Brasilien 

  • Organisation: Operation Rescue

  • Dauer: beliebig 

  • Zeitraum: ganzjährig 

  • Region: Patos

  • Arbeit: 

  • Planen und Durchführen von Freizeitaktivitäten mit den Kindern 

  • Spass und Spiel 

  • Mithilfe beim Unterricht (Englisch, Informatik, Sport)

  • Mithilfe bei Bauprojekten 

  • Praktische Mithilfe bei Alltagsverrichtungen, beispielsweise in der Küche

  • Mithilfe bei Fundraising - Kampagnen 

  • Sprachkenntnisse: Da dort wenige Menschen Englisch sprechen, ist es von Vorteil oder kaum unumgänglich sich einen portugiesischen Grundwortschatz anzueignen. Aber auch mit Spanisch kommt man relativ gut voran. 

  • Mindestalter: 18 Jahre, auch Familien sind willkommen 

  • Anforderungen: Eigenständig sein, ein Herz für die Nächstenliebe, klar kommen mit einem einfachen Lebensstil

  • Kosten: direkt mit Operation Rescue abklären

 

 

 

Nächstenliebe im Kinderhilfswerk 

Mehr Infos? 

Besuche die 

Webseite von Operation Rescue

Einsatzbeschrieb

In Brasilien arbeitet Operation Rescue an drei verschiedenen Standorten in Kinderhilfswerken. Dort werden Kinder ab dem Kindergartenalter bis ins Schulalter betreut. Nach Möglichkeit leben die Kinder bei ihren Familien, gehen Halbtags zur öffentlichen Schule und werden am anderen Halbtag im Kinderhilfswerk betreut. Sie wollen verhindern, dass die Kinder ihre Freizeit auf der Strasse verbringen und bieten ihnen daher ein attraktives Programm. Operation Rescue will den Kindern durch eine gezielte Förderung ein besseres Leben im Moment und in Zukunft ermöglichen. Daher gibt es ganz verschiedene Angebote im Tageszentrum.

Eine kleine Auflistung möglicher Angebote:

- Sport, Spiel und Spass für die Kinder 

- Ballettgruppen welche an internen Festen und an externen Präsentationen mitmachen.

- Judo Unterricht, damit die Kinder lernen sich zu konzentrieren und zu beherrschen. 

- Eine Band welche auch Auftritte macht.

- Unterstützung bei den Hausaufgaben und Nachhilfe

- Ein warmes Mittagessen für jedes Kind, da man sich ohne Essen nicht auf das Lernen konzentrieren kann.

- Medizinische und hygienische Grundberatung 

- Bildung in der Informatik um die Kinder bestmöglich auf die Arbeitswelt vorzubereiten. 

- Den Kindern wird Schutz und Sicherheit geboten in dem Tageszentrum, damit sie nicht der Drogen- und Gewaltszene verfallen. 

Mehr Details findest du auf der Internetseite von Operation Rescue

 

 

iGo Mission

MissionPlus | Promission

Tösstalstrasse 23
8400 Winterthur

© 2017 MissionPlus|Promission